Dienstag, 11. September 2012

Besorgte Bürger fragen sich folgendes:

Ist es gerecht, wenn einer seinen Sanktionen bei Nichtbefolgung Hartzlicher Anweisungen entgeht, während andere nicht so einfach davonkommen?

Ist es gerecht für steuerzahlende Beobachter und schwer schuftende Leute, so eine simple "in-Ruhe-Lassung" von Ralph Boes in Kauf zu nehmen? Wer Ralph in Ruhe lässt, der ist doch eigentlich für Grundeinkommen?!

Also, Freunde der Gerechtigkeit - hier ein Musterschreiben für Anfragen an Ralphs Jobcenter - denn wir wollen doch alle wissen, warum man sich vor dem Gesetzvollstrecken drückt... oder nicht?

An: Arbeitsvermittler von Ralph Boes
 weiterer Brief an Herrn Schneider Geschäftsführer des JC Mitte
 
 weitere Idee: kleine Anfragen durch Abgeordnete
 
 
 Sehr geehrtes Jobcenter Mitte,
 
 gespannt beobachte ich schon seit über einem Jahr die Geschehnisse um
 Ralph Boes, den Verfasser des Grundrechte-Brandbrief.de
 
 Dabei ist mir nicht entgegangen, dass Ralph Boes der bestbehandelte
 Kunde Ihres Jobcenters ist.
 Er kann anscheinend machen was er will und das auch noch überall
 rumerzählen - Ihnen als allererstes.
 
 Bitte erklären Sie mir, wie Sie die Alimentierung von Ralph Boes nach all
 seinem Tun begründen, während in anderen Fällen Menschen sofort
 sanktioniert werden.
 
 (Eure Grußformel)
 
 Mit B_esten G_rüßen E_rwartungsfroh
 
Dieses Schreiben darf personalisiert und frei verändert werden, es wird rein vom SChreibenden verantwortet - niemand drittes übernimmt Hftung oder Garantie dafür.
Seid Ihr im Erwerbsprozess oder außerhalb des HartzIV-Bezugs, ist Eure Nachfrage besonders wünschenswert. 

Freitag, 17. August 2012

Kreatives zum Thema Grundrechteverrat und HartzIV
von "Schmetterling":

Sensenmann

Einst der Peter die Genossen in den Wahn hat getrieben
und das Gesetz sie dann endlich unterschrieben

Über die Menschenwürde sie dann marschierten
und dabei nach den Wählerstimmen gierten

Die Menschenwürde war verkommen
und der Sensenmann gekommen

Dem Hungertod lag man bereit
der Qualen nun befreit.

weiteres inspiriert vom BGE-Themenkreis:
https://sites.google.com/site/ichbinbildungstraeger/bge-inspirierte-dichter

Montag, 16. Juli 2012

BGE-Spiel

Hier sind Ideen für ein BGE-Spiel, das partyähnlich durchgeführt werden kann.
In Schwerin soll es in diesem Jahr so ein Spiel geben.

https://sites.google.com/site/ichbinbildungstraeger/bildungsspiel-bge-party

Montag, 18. Juni 2012

Hartz IV Tote - Projekt

18.6.: Hallo, hab die Linkliste mit Infos aus den Verteilermails ergänzt und versuche mich wegen wissenschaftlicher Arbeiten mit einer Sozalpädagogin und Psychologin in Verbindung zu setzen, die mal die historische Entwicklung der sozialen Arbeit untersucht hat.

Aktualisierung aus dem Jahr 2014: inzwischen ist die Idee realisiert (aber noch ausbaufähig!):
www.die-opfer-der-agenda-2010.de

--- und auch bei facebook gibt es eine Gruppe, die ständig daran arbeit, sobald jemand verstirbt durch Hartzlichschreckliche Umstände...

Samstag, 7. April 2012

erster Mai

Was machen wir am ersten Mai alles Schönes?

Wer macht mit?

Hier einige Ideen.

1) Verteilen der Aprilscherz-Forderungen (Rettungsschirm)
oder auch BGE-Anträge (Bundesagentur für Einkommen)

2) Witzige Spendensammlung mit provokantem Plakat/Umhängeschild:
"Soll ich faules Schwein mir einen Job suchen? - Voten Sie mit nur 1EUR:
Ja (Spendenbox) Nein (Spendenbox)
"Voten Sie mit einem EUR, ob sich dieser Hartz-IV-Ehrensoldbezieher eine anständig bezahlte Erwerbsarbeit suchen soll."
oder ähnliches (bislang davon begeistert: Micha und Frigga)
Das Geld könnte als Spende für BGE-Szene eingenommen werden

3) Flyerentwurf von Detlef "Macht Arbeit frei"
Als Worddatei in etwas anderer Version (und bei jedem Nutzer anders dargestellt!)

oder noch anderes...

und sonst nebenbei:
-Kreide mitbringen wenn schönes Wetter ist
-BGE-Regenschirme, wenn es regnet

Mittwoch, 28. März 2012

Rettungsschirm der Bundesrepublik Deutschland

DER APRILSCHERZ

Schickt hier Eure Kommentare her.

Willkommen

Liebe Mitwirkende, dies soll ein Ort sein für UNFERTIGE FLYER und andere Dokumente, an denen gemeinsam gearbeitet wird.

Hier werden KOMMENTARE und VORSCHLÄGE gepostet, die richtigen Dokumente müssen jedoch verlinkt werden und von Euch irgendwo platziert werden.

An einer verbesserten Technik der Online-Dokumente wird mit Micha gearbeitet.